Das Festival der mobilen Faszination lockte 20’000 Besucher

Die 15. Ausgabe von Auto Basel war ein voller Erfolg

Dass die Faszination für das Auto(-mobil) ungebrochen ist, hat die diesjährige Auto Basel eindrücklich bewiesen. Weit über 20’000 Besucher haben vom letzten Donnerstag bis Sonntag (16. September) die drittgrösste Automesse der Schweiz besucht.

(Bilder: Küng) Christoph Keigel (links) und Werner Schmid konnten ein positives Fazit der 15. Auto Messe Basel ziehen

Zwar lag die Besucherzahl leicht unter derjenigen des Vorjahres, die Qualität der Besucher wurde aber durch alle Aussteller als hervorragend beurteilt. Davon zeugt, dass während der vier Ausstellungstage gegen 150 Kaufverträge direkt an der Messe abgeschlossen werden konnten. Und alle Aussteller konnten so bestehende Kundenbeziehungen vertiefen und neue Kontakte knüpfen.

«Wenn die Aussteller zufrieden sind, dann bin ich es auch», so kommentierte der OK-Präsident Werner Schmid die diesjährige Ausgabe der Auto Basel. «Dass wir bei diesem tollen Spätsommerwetter nicht an die Besucherzahl des Vorjahres herankommen würden, war zu erwarten» meinte der Inhaber der Garage Schmid (Reinach).

Nachdem in der Automobilbranche in den letzten Monaten eine gewisse Unsicherheit wegen der neuen Abgasnormen, welche ab diesen Herbst greifen, zu spüren war, haben die Besucher geschätzt, dass sie sich direkt vor Ort über die verschiedensten Antriebsmöglichkeiten kompetent informieren konnten.

Die Garage Keigel wartete mit einem grossen Angebot und einigen Neuwagen auf.

Auf grosses Interesse ist auch die Möglichkeit gestossen, vor Ort Probefahrten mit praktisch allen rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen machen zu können. Weit über einhundert Personen haben so erstmals das Fahrgefühl eines Personenwagens mit Elektromotor erlebt.

Die Auto Basel ist nicht mehr aus dem Kalender des regionalen Autogewerbes wegzudenken. Und dank dem erfolgreichen Abschluss der diesjährigen Ausgabe freuen sich alle Beteiligten schon jetzt auf die nächste Auflage im Frühherbst des kommenden Jahres 2019.

Jordi Küng

Die Aussteller konnten gut 150 Kaufverträge abschliessen, darunter Steven Schenk, Roland Keller und Kilian Probst von der Emil Frey AG, Münchenstein

Heinz Grüninger, Geschäftsführer der Emil Frey AG, Basel-Dreispitz

Viele Jugendliche machen eine Ausbildung zum Automechaniker

Dieses Quintett kam aus dem Vorarlberg (Österreich) nach Basel, um sich an der Auto Messe einen Überblick über die neusten Fahrzeuge zu beschaffen

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest